"über unter Druck" // Offene Radierwerkstatt // Vernissage

18.08.2017 - 20:00

Am Freitag, 18. August  wird die Ausstellung "über unter Druck" der offenen Radierwerkstatt westend eröffnet. Die Vernissage findet um 20:00 Uhr statt.

Die offene Radierwerkstatt westend ist ein Projekt, in dem die alte Handwerktechnik der Radierung in allen verschiedenen klassischen und experimentellen Möglichkeiten erlernt und ausgeführt wird. Über das Handwerkliche und Künstlerische hinaus bedeutet Werkstatt einen tatsächlich analogen Ort für emotionalen und intellektuellen Austausch, auch Grenzen der Herkunft und des Alters hinaus. Die Mitglieder der offenen Radierwerkstatt und GastkünstlerInnen zeigen dieses Jahr Druckgraphiken zu ihren eigenen Themen sowie zum gemeinsamen Thema "über unter Druck". Dies meint Bilder, in denen auf Situationen im individuellen, sozialen, ökologischen und politischen Druck reagiert wird.

Die offene Radierwerkstatt westend besteht seit 1998. Seit 2001 wird sie von Uwe Teichmann geleitet. Die erforderlichen Gerätschaften und Farben sind in der offenen Radierwerkstatt vorhanden. Die Werkstattgruppe trifft sich dienstags von 19 - 22 Uhr. Interessierte wenden sich an das westend-Büro unter 0421/ 616 04 55

Ausstellungsdauer:
18.08.2017 - 08.09.2017
Mo - Do: 10 - 18 Uhr; Fr: 10 - 13 Uhr
 
 
Foto: Hans-Jürgen Schlüter, Uwe Teichmann, Reinhard Schimke & Kim Böse
 
 
(Radierung von Michaela Ritter)