Neue Kreativwerkstätten in der Kulturwerkstatt Westend // Sabine Mühl // Gefördert durch die Arbeitnehmerkammer Bremen

In der Kulturwerkstatt Westend im Stadtteil Walle beginnt Mitte Mai ein neues Kulturprojekt, das über einen Zeitraum von 8 Monaten die Möglichkeit bietet, an verschiedenen Kreativ-Werkstätten teilzunehmen und sich in verschiedenen Sparten sowohl künstlerisch weiterzubilden, als auch zu spannenden Themen gemeinsam zu arbeiten. Es werden die folgenden offenen Werkstätten angeboten: Malerei & Fotografie, Lichtkunst, Musik und Kreatives Schreiben. In kleinen Gruppen und persönlicher Atmosphäre werden von erfahrenen Kulturschaffenden die Einzelnen darin gefördert, ihrer eigenen Kreativität freien Lauf zu lassen, wobei der Spaß am kreativen Gestalten und der spielerische Umgang mit einem Thema und Techniken im Vordergrund stehen und nicht das perfekte Produkt.

Im Laufe des Jahres werden in Kreativ-Workshops am Wochenende die bestehenden Werkstätten zusammengeführt und dazu inspiriert, gemeinsam eine Produktion zum Thema "Reich sein, innerer  Reichtum, äußerer Reichtum“  zu erstellen, mit Fotos, Texten, Malerei und Musik, woraus unterschiedliche Produkte entstehen können wie Videos, ein Bildband und anderes. Das sehr weitgefasste Thema erlaubt die unterschiedlichsten Assoziationen und Bezüge, mit der Frage was für jeden Einzelnen Reichtum bedeutet.

Anfang 2015 wird es eine Ausstellung in der Kulturwerkstatt geben, mit der Möglichkeit die eigenen Arbeiten auszustellen, die Teilnahme ist jedoch freiwillig.

Zu den Werkstätten: "Kreativ-Werkstätten"