Erdal Akkaya Quartett // in der Reihe "new&used"

04.05.2023

Im Mittelpunkt des Erdal Akkaya Quartetts stehen die Kompositionen und Interpretationen des Sängers und Baglama- Virtuosen Erdal Akkaya. Außerdem werden traditionelle Lieder von der Sängerin Çimen Yalcın und Instrumentalwerke zu hören sein. Erdal Akkaya hat seit 1997 diverse Alben produziert. Er arbeitet mit der besonderen Spieltechnik „Selpe“ (Tapping). Mit seinem ersten Solokonzert debütierte er 1997 in Duisburg. Seither hat er diverse Alben veröffentlicht, mit klassischen Orchestern und vielen namhaften Kollegen Konzerte gegeben und spielt in der ganzen Welt immer bemüht um Erweiterung seines musikalischen Ausdrucks.

Aus der Türkei werden die vielseitige Sängerin Çimen Yalcın sowie der Pianist und Komponist Murat Akcay das Quartett ergänzen. Der Bremer Saxofonist Peter Dahm wird, wie bereits in einigen anderen gemeinsamen Projekten mit Erdal Akkaya, seine vom „Worldjazz“ geprägte Spielweise in seine Musik einbringen. So entsteht ein spannender musikalischer Dialog voller Spielfreude.

Besetzung:
Erdal Akkaya - Bağlama/Gesang
Çimen Yalcın - Gesang
Peter Dahm - Saxofon
Murat Akcay - Piano

Beginn: 20 Uhr
Eintritt: 12,- € / erm. 10,- €

Karten können per Mail reserviert werden: buero@westend-bremen.de - alternativ dazu kann auch telefonisch reserviert werden: 0421/616 04 55. (Die Reservierung wird bestätigt.)