Lesní zvěř / Konzert in der Reihe „new&used“ & im Rahmen des Deutsch-tschechischen Kulturfestivals „So macht man Frühling #4“

06.10.2020

Jiří Hradil ist in Bremen kein Unbekannter. Mit der Kafka Band ist er am Theater Bremen u.a. bei den erfolgreichen Inszenierungen „DAS SCHLOSS“ oder „AMERIKA“ nach den Romanen von Franz Kafka aufgetreten. Nun kommt er mit seiner Band „Lesní zvěř“ in die Kulturwerkstatt westend.

Lesní zvěř (“Die Waldtiere”) ist eine Band aus Tschechien und präsentiert einen energetischen Mix aus Nu-Jazz (eine Stilrichtung der Elektronischen Musik), akustischem Drum’n’Bass und Psychedelic. Ihre Kompositonen reichen von strukturierten Songs bis hin zu reinen Improvisationen. Die Band gründete sich 2001, veröffentlichte ihre erste CD 2009 und ist seither überaus erfolgreich auf vielen Festivals in Europa und Amerika aufgetreten. Das Konzert findet im Rahmen des Deutsch-tschechischen Kulturfestivals „So macht man Frühling #4“ statt.

Besetzung:
Jiří Hradil  (Piano, Hammond Orgel, Synthesizer, Obertonflöte)
Martin Čech (Schlagzeug)
Miloš Rejsek (Gesang, Melodika)
Gastmusiker:
Marek Steyer (Trompete)

Aufgrund der gegenwärtigen Vorschriften gibt es nur eine begrenzte Anzahl von Plätzen. Die Karten müssen vorher per E-Mail mit Angabe der Kontaktdaten (Name und Telefonnummer) unter buero@westend-bremen.de reserviert werden - bis spätestens 12 Uhr am Veranstaltungstag. Die Reservierung wird Ihnen bestätigt. Ein Getränkeausschank ist leider nicht möglich. Es gelten die aktuellen Hygieneregeln. (Die Veranstaltung dauert ca. 60 Minuten.)

Beginn: 20 Uhr
Eintritt: 12,- € / erm. 10,- €