Sonstige Veranstaltung

Sonstige Veranstaltung

Musikwerkstatt - Freie Improvisation // Werkstattangebot

Dienstag, 30. April 2019 - 18:30

Jeden letzten Dienstag im Monat von 18:30 bis 20 Uhr begegnen wir uns in der freien Improvisation.
Die Werkstatt ist für alle offen: jedes Alter, jedes Instrument ob Laie oder Profi. Wenn Sie Lust haben, zu improvisieren, aber nicht wissen wie, kein Problem! Jede/r kann improvisieren. Wir spielen einfach zusammen, ohne Angst „falsche“ Noten zu spielen, denn in der freien Improvisation gibt es keine „falschen“ Noten. Wir freuen uns auf Ihr kommen.
Geleitet wird die WerkstattFreie Improvisation von Şahin Ucar.

Eine Anmeldung ist erforderlich: 0421/ 616 04 55 (westend-Büro)
Das Angebot ist kostenlos – Vorkenntnisse sind nicht erforderlich!

Ort: Kulturwerkstatt westend, Waller Heerstraße 294, 28219 Bremen
Zeit: 18.30 – 20 Uhr

"Das Cabinett des Dr. Caligari" / Stummfilm mit Live-Musik

Donnerstag, 25. April 2019 - 20:00

"Das Cabinett des Dr. Caligari" – Stummfilm mit Live-Musik in Kooperation mit dem Focke-Museum.

Das Caligari-Ensemble ist eine Formation aus vier Musikern, die sich der live-Vertonung von Stummfilmen gewidmet hat. Mit seiner einzigartigen Zusammenstellung von Flöte, Gitarre, Violoncello und Schlagwerk deckt das Ensemble ein breites klangliches Spektrum ab. Dabei changieren die vier Instrumente virtuos zwischen melodiös und harmonisch dominierten Passagen und spielen sich auf abwechslungsreiche Weise in ihren rein improvisierten Soundtracks auf immer neue Art und Weise gegenseitig die Bälle zu. Die vier Musiker Pia Marei Hauser, Lukas Oppermann, Matthias Boutros und Sebastian Metken bringen ganz unterschiedliche musikalische Hintergründe – von der historischen Aufführungspraxis über die Neue Musik bis zum Jazz – mit, die sie in ihre Vertonungen einfließen lassen. Was sie jedoch alle verbindet, ist ihre gemeinsame Leidenschaft zur improvisierten Musik und zu Klangexperimenten, die sie auch durch neue Spieltechniken explorieren. Ihre Offenheit für die kunstübergreifende Arbeit hat die Mitglieder des Ensembles zunächst für ein einmaliges Projekt zusammengeführt, bei dem der Wunsch entstanden ist, diese so gut harmonierende kammermusikalische Formation zu einer festen Gruppe werden zu lassen.

Namensgebend für das Ensemble war der Stummfilm-Klassiker „Das Cabinet des Dr. Caligari“ von Robert Wiene. Der expressionistische Stummfilm aus dem Jahr 1920 gilt aufgrund seiner grotesken Kulisse, extremen Lichtverhältnisse und seiner Zerrissenheit zwischen Realität und Fiktion als ein Meilenstein der Filmgeschichte.

Caligari-Ensemble:
Pia Marei Hauser - Flöte
Lukas Oppermann - Gitarre
Markus Boutros - Violoncello
Sebastian Metken - Schlagwerk

Beginn: 20 Uhr
Eintritt: 12,- € / ermäßigt 10,- €

 

 

Musikwerkstatt - Freie Improvisation // Werkstattangebot

Dienstag, 26. März 2019 - 18:30

Neues Werkstattangebot!
Jeden letzten Dienstag im Monat von 18:30 bis 20 Uhr begegnen wir uns in der freien Improvisation.

Die Werkstatt ist für alle offen: jedes Alter, jedes Instrument ob Laie oder Profi. Wenn Sie Lust haben, zu improvisieren, aber nicht wissen wie, kein Problem! Jede/r kann improvisieren. Wir spielen einfach zusammen, ohne Angst „falsche“ Noten zu spielen, denn in der freien Improvisation gibt es keine „falschen“ Noten. Wir freuen uns auf Ihr kommen.

Geleitet wird die Werkstatt – Freie Improvisation von Şahin Ucar.

Eine Anmeldung ist erforderlich: 0421/ 616 04 55 (westend-Büro)
Das Angebot ist kostenlos – Vorkenntnisse sind nicht erforderlich!

Ort: Kulturwerkstatt westend, Waller Heerstraße 294, 28219 Bremen
Zeit: 18.30 – 20 Uhr

Musikwerkstatt - Freie Improvisation // Werkstattangebot

Dienstag, 26. Februar 2019 - 18:30

Ab dem 26.2.2019 gibt es ein neues Werkstattangebot in der Kulturwerkstatt westend!
Jeden letzten Dienstag im Monat von 18:30 bis 20 Uhr begegnen wir uns in der freien Improvisation.

Die Werkstatt ist für alle offen: jedes Alter, jedes Instrument ob Laie oder Profi. Wenn Sie Lust haben, zu improvisieren, aber nicht wissen wie, kein Problem! Jede/r kann improvisieren. Wir spielen einfach zusammen, ohne Angst „falsche“ Noten zu spielen, denn in der freien Improvisation gibt es keine „falschen“ Noten. Wir freuen uns auf Ihr kommen.

Geleitet wird die Werkstatt – Freie Improvisation von Şahin Ucar.

Eine Anmeldung ist erforderlich: 0421/ 616 04 55 (westend-Büro)
Das Angebot ist kostenlos – Vorkenntnisse sind nicht erforderlich!

Ort: Kulturwerkstatt westend, Waller Heerstraße 294, 28219 Bremen
Zeit: 18.30 – 20 Uhr

 

Gemeinsam singen mit Marcel Baße und Ralf Stahn // im Rahmen der Themenwoche "Gemeinsam"

Samstag, 16. März 2019 - 20:00

SING! SING! SING!
Die eigene Stimme ist wohl das kleinste Instrument mit dem größten Glücksfaktor. Diesen zu potenzieren gilt es beim gemeinsamen Singen in der Kulturwerkstatt westend, mit Marcel Baße und Ralf Stahn. Live begleitet mit einem kleinen Instrumentarium erklingen Lieder aus aller Welt, zu denen nach Herzenslust mitgesungen werden kann. Ob schön, ob schräg - jeder darf, keiner muss.

Beginn: 20 Uhr
Eintritt frei!

Der poetische Clown // Clownsworkshop

Sonntag, 28. Oktober 2018 - 11:00

Einen Sonntag lang widmen wir uns den träumerischen und anmutigen Seiten des Clowns. Aus der Ruhe heraus entstehen Spiele und Szenen mit Seifenblasen à la Pic, süßen Klängen und schrägen Noten. Das Angebot richtet sich an alle Menschen mit oder ohne Clownserfahrung.

Kosten: 80,- € (Frühbucherrabatt: 70,- € bis zum 28.09.2018)

Anmeldungen unter: clownin@julia-wiegmann.de

 

Die Stimme des Wales // Konzert

Samstag, 20. Oktober 2018 - 20:00

In dem knapp einstündigen Programm wird der Besucher des Abends in die Farben und Klänge des Meeres und des Wassers entführt. In dem ganz in blaues Licht getauchten Raum werden von verschiedenen Stationen Kompositionen zu Gehör gebracht, die sich, meist auf avantgardistische Weise mit den Klängen des Wassers beschäftigen. Einerseits die Klänge imitierend, die das Wasser hervorbringt, andererseits auch die Gefühle auslotend, welche durch die Klänge hervorgebracht werden. Hauptwerk des Abends wird George Crumb’sDie Stimme des Walfisches“ sein. Zu Beginn des Abends wird es eine kleine Einführung geben, da die Werke ohne Pause ineinander übergehen sollen.

Intervall
Wir, die Musiker und Musikerinnen der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen, möchten mit dieser neuen Reihe ›Intervall‹ unserer künstlerischen Freiheit einen SpielOrt geben, der deutlich machen kann, dass sie, die Freiheit, das gewichtigste Element unseres musikalischen Ausdrucks ist.

Flöte: Bettina Wild
Cello: Marc Froncoux
Klavier: Clemens Rave

Beginn: 20 Uhr
Abendkasse: 15,- €
Freier Eintritt für Schüler und Studenten
 

Jubiläumskonzert: 10 Jahre Transition // Interkulturelle Proejktreihe "transtion 2018"

Samstag, 27. Oktober 2018 - 20:00

Das Konzert findet in der Kulturkirche St. Stephani statt!
Stephanikirchhof 8, 28195 Bremen

Von Bremen über Istanbul nach Izmir und zurück. Die Reihe „transition”, der Kulturwerkstatt westend widmet sich seit 10 Jahren dem musikalischen Brückenschlag zwischen türkischer und westlicher Musik. Dabei ist die Zusammenarbeit mit örtlichen Künstlerinnen und Künstlern ebenso ein Aspekt wie die mit „Ikonen“ der Musik dieser Länder. Das westendProjektOrchester, unter der Leitung von Peter Dahm ,ist ein aus Laien und professionellen MusikerInnen zusammengesetztes Ensemble, Musiker vom Cellowerk Bremen und den Bremer Saxen sowie Ralf Stahn (Kontrabass) und Mustafa Boztüy (Percussion) geben dieser Musik eine ganz eigene transkulturelle Note.

Zum Jubiläum freuen wir uns besonders, Güvenç Bierer und Osman Çalışkan aus Izmir zu Gast zu haben. Außerdem sind Henning Schmiedt, der lange Jahre die Reihe mit geprägt hat, und Uli Beckerhoff, als Gäste zu hören. Es erwarten Sie, in einer Art „Best Of“, Erzählungen und Stücke aus allen Programmen der Reihe „transition“.

Freuen Sie sich auf abwechslungsreiche, orientalisch beeinflusste Klänge und Geschichten aus 10 Jahren deutsch-türkischer Freundschaft.

Ausführende:
Güvenç Birer - Ud/Gesang
Osman Çalışkan - Ney
Uli Beckerhoff - Trompete
Peter Dahm - Saxofon
Henning Schmiedt -Piano
Ralf Stahn - Kontrabass
Mustafa Boztüy - Percussion
Cellowerk Bremen:
Konrad Seeliger (Leitung)
Julika Rieke
Maren Seeliger
Matthias Boutros
LiMosArt (Chor) - Leitung: Ali İşçiler
Bremer Saxen
- Leitung: Peter Dahm

Beginn: 20 Uhr
Eintritt: 18,- € / erm. 11,-€ / mit Bremen-Pass 6,-€

"Hüzün" und Melancholie 2 // Interkulturelle Projektreihe "transition 2018"

Freitag, 26. Oktober 2018 - 20:00

Das Konzert findet in der Kulturkirche St. Stephani statt!
(Stephanikirchhof 8, 28195 Bremen)

Eine kollektive Stimmung des Scheiterns und des Verlustes, einfach "Hüzün”. So die Überschrift über ein Essay von Orhan Pamuk. „Melancholie – Die traurige Leichtigkeit des Seins“, so der Titel eines Buches von J. Zehentbauer.
Was ist Hüzün? Was ist Melancholie? Ist der Unterschied - wie Pamuk es sagt - dass das eine individuell und das andere kollektiv ist? Wir wollen uns aus teils sehr persönlicher, teils aus gemeinsamer Sicht diesen Gefühlen nähern, denn eines ist unbestritten: sowohl Hüzün als auch Melancholie haben zu tiefer, wunderschöner Musik geführt - und egal in welchem kulturellen Kontext wir uns befinden, das Hören dieser Musik wird uns bereichern - wenn wir uns darauf einlassen. Wir werden Unterschiede feststellen und auf Gemeinsames stoßen.

Werden Europäer beim Hören der „Hüzünmusik“ Melancholie und die Türkischstämmigen bei melancholischen Werken „Hüzün“ empfinden? Eine spannende Frage. Reden wir darüber - wir können dabei wohl viel über die jeweils andere Kultur und über uns selbst lernen. Aber genießen wir zuvor gemeinsam die Musik und lassen sie auf uns wirken!

Ausführende:
Erdal Akkaya - Bağlama/Gesang
Güvenç Birer - Ud/Gesang
Osman Çalışkan - Ney
Peter Dahm - Saxofon
Ralf Stahn - Kontrabass
Mustafa Boztüy - Percussion
Konrad Seeliger - Cello
Bremer Kantorei St. Stephani - Leitung: Tim Günther
Stylianos Eleftherakis - Rezitation

Eintritt: 16,- € / erm. 9,-€ / Bremen-Pass: 5,-€

 

Foto: Bremer Kantorei St. Stephani
 

Jubiläumskonzert "Melancholie & Hüzün 1" // Interkulturelle Projektreihe "transition 2018"

Donnerstag, 25. Oktober 2018 - 19:30

Das Konzert findet in der KULTURAMBULANZ statt:
Züricher Straße 40; 28325 Bremen

Der Bremer Westen verfügt mit dem westend über eine einzigartige Kulturwerkstatt. Sein internationales Projektorchester hat Erfahrungen in zehn Jahren interkultureller Begegnungen in Bremen, Istanbul und Izmir gesammelt. Mit Liedern, Geschichten und Instrumentalstücken zum Thema „Melancholie“ und „Hüzün“ ist das Orchester unter der Leitung von Peter Dahm mit den Gästen Guvenç Birer (Ud/Gesang) und Osman Calıskan (Ney) aus Izmir zu Gast im Bremer Osten.

Es spielen:
westendProjektOrchester - Leitung: Peter Dahm
Gäste:
Güvenç Birer - Ud/Gesang
Osman Çalışkann - Ney
LiMosArt (Chor) - Leitung: Ali İşçiler

Beginn: 19:30 Uhr
Eintritt: 12,- € / erm. 10,-€

 

westendProjektOrchester

 

Seiten